Gartenausstellungen und Gartenmessen
in Mecklenburg-Vorpommern

 
Mecklenburg-Vorpommern hat viel Natur und Erholung zu bieten. Neben den beiden beliebten Urlaubsinseln Rügen und Usedom befinden sich hier drei der 14 deutschen Nationalparks. Berühmt ist auch die Mecklenburgische Seenlandschaft. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es zahlreiche Schlösser und Herrenhäuser wie in Ludwigslust und Güstrow.

Gärten und Grünanlagen

In diesem Bundesland fanden in den letzten Jahren gleich zwei große und bedeutende Gartenevants statt, 2009 die Bundesgartenschau in Schwerin und 2003 die Internationale Gartenschau in Rostock. Die bei der IGA entstandenen Grünflächen und Themengärten blieben zum Großteil erhalten. In der Hansestadt Rostock gibt es einen japanischen, einen chinesischen, einen ungarischen und einen tunesischen Garten, außerdem einen Rosenhang, Staudenbeete, einen Rhododendronhain und einen Kräuter- und Arzneipflanzenbereich. Schwerins Grünflächen entstanden allesamt mitten in der Stadt. So wurden der barocke Schlossgarten, der Burggraben und der alte Parkbereich restauriert und geschickt in das Gelände der BuGa integriert.
Der aus 14 Gärten bestehende Botanische Garten Mellenthin auf Usedom beherbergt ca. 17.000 heimische Pflanzen. Den Besucher erwarten ein Kräutergarten, blühende Rhododendren bis in den August hinein und ein Pflanzenverkauf. Im Frühjahr locken tausende Frühjahrsblüher.
Wer Meer und Pflanzenwelt genießen möchte, sollte dem Rhododendronpark im Ostsee-Bad Graal-Müritz einen Besuch abstatten. 2.500 Sträucher wachsen hier auf 4,5 Hektar. Neben den Rhododendren und Azaleen, blühen hier im Sommer auch 200 Stauden.
Mit der Gartenroute 2015 öffnet das Bundesland die Pforten zahlreicher Gärten und Parks für Besucher. Auch viele Privatgärten von Müritz bis zur Ostsee gehören dazu. Egal ob Bauerngarten, Kräutergarten oder Landschaftspark, für jeden Gartenliebhaber ist sicher etwas dabei.

Rosen und noch mehr Rosen

Das Rittergut Nustrow ist ein englischer Landschaftspark mit altem Baumbestand und einem Rosengarten. Im Juni findet hier alljährlich ein Rosenblütenfest statt.
Noch mehr Rosen bekommt man im Rosarium Lützow zu sehen. Die ehemalige Schlossgärtnerei wurde zu einem Rosengarten umgewandelt, der neben zahlreichen englischen Rosen auch historische Rosen, Wildrosen, Kletterrosen, Ramblerrosen und moderne Rosen in seinem Heckengarten zeigt. Wer sich ein Andenken mit nach Hause nehmen will, kann dies im Rosenshop tun.
Auf 30 Hektar Land finden sich am Gutshaus Groß Siemen, welches 1890 erbaut wurde, 3.500 Rosenpflanzen. Der 30 Hektar große, denkmalgeschützte englische Park verfügt auch über eine Orangerie. Hier fanden bereits mehrere Rosenfeste statt.
Weitere Rosengärten befinden sich in Brützkow und im Waldgut Rosenhagen, das auch über ein Dammwildgehege verfügt. Kräuterpflanzen, duftender Lavendel- und Jasmin können hier mit allen Sinnen bestaunt werden.

Gartenmessen und Veranstaltungen

Die Gartenmessen-Saison in Mecklenburg-Vorpommern beginnt im Mai mit der „LebensArt Landgestüt Redefin – Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle“. Im Juni folgt auf dem ehemaligen IGA-Gelände in Rostock die maritime Gartenmesse “Flair am Meer”. Ebenfalls im Juni ist die Landleben-Messe im Kurpark Baabe auf der Insel Rügen zu Gast. Wer nicht genug von der Insel bekommen kann, sollte im Juli den Schlossgarten von Putbus die Lebensart Putbus besuchen. Bereits zum achten Mal können sich Interessierte hier über Gartenpflanzen, Dekorationen und Lifestyle informieren.
Die Gartenausstellung “Mecklenburger Gartentage” ist ein Markt voller Blumen, Gartenmöbeln und Accessoires. Sie findet vom 24. Bis 26. Juli 2015 in Schlemmin statt. Zeitgleich lockt in Brook die Lebensart Brook mit zahlreichen Ausstellern rund um das Thema Garten und Wohnen. Im September können Sie die “LebensArt Burg Stargard – Messe für Garten, Wohnen und Lifestyle” besuchen. Hier lassen sich noch im Herbst zahlreiche Inspirationen rund um das Thema Garten holen.

Mehr lesen..ausblenden..