Der Herbst ist die optimale Pflanzzeit für Gehölze!

Darf’s ein bisschen mehr sein? Jetzt ist Pflanzzeit für Gehölze!

Der Herbst ist der perfekte Zeitpunkt, um – neben Stauden, Zweijährigen und Rosen – die richtig großen Geschütze wie Apfelbaum oder Wildobsthecke aufzufahren.

Stockrosen pflanzen im Herbst-die optimale Pflanzzeit für Gehölze

Stockrosen pflanzen im Herbst-die optimale Pflanzzeit für Gehölze!

Der Boden ist besonders im Oktober noch leicht erwärmt, aber dank der nun wieder häufigeren Regenfälle nicht mehr staubtrocken. Für die Pflanzen sind das optimale Bedingungen, um noch gut einwurzeln zu können, ehe der Winter ins Land zieht. In der nächsten Saison starten sie dann schon richtig durch. Also die perfekte Pflanzzeit für Gehölze! Gehölze und Rosen können Sie prinzipiell sogar den ganzen Winter über in die Erde setzen – vorausgesetzt, der Boden ist frostfrei. Empfehlenswert ist es, sich vor dem Pflanzen schlauzumachen und die von der Gemeinde vorgegebenen Abstände zur Grundstücksgrenze einzuhalten, damit der Nachbar nicht plötzlich auf Rumpelstilzchen macht. Oft kann man die Maße auch in der Gärtnerei oder in der Baumschule erfragen.

Pflanzzeit für Gehölze: Fragen lohnt sich

Überhaupt sollten Sie keine Scheu haben, sich von Profi`s beraten zu lassen, denn dadurch erfährt man oft nützliche Dinge – etwa, dass Walnussbäume Hemmstoffe abgeben, die unliebsame Wurzelkonkurrenz ausschalten, weshalb ein Haselnussstrauch vielleicht doch besser ist. Viele Anbieter haben informative Websites, auf denen man zum Beispiel nachsehen kann, wie viele Pflanzen man für eine Hecke benötigt. Bei Hecken buddelt man übrigens nicht für jede Pflanze einzeln ein Loch, sondern hebt entlang einer gespannten Schnur einen kleinen Graben aus. Bevor Sie die Pflanzen in die Erde setzen, sollten Sie die Wurzelballen in einen Eimer voll Wasser tauchen, bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Dann wachsen sie besser an. Wurzelnackte Ware ohne Erdballen sollten Sie möglichst sogar 12 Stunden wässern.

Übrigens: Containerware (Pflanzen im Topf) hat den Vorteil, dass die Pflanzzeit für Gehölze das ganze Jahr beinhaltet. Ballenware wird frisch ausgegraben und daher in der Regel nur von Oktober bis Anfang Mai angeboten, sie hat aber besonders ausgeprägte Wurzelballen.

Pflanzzeit für Gehölze für rosige Zeiten

Herbst ist die perfekte Pflanzzeit für Gehölze wie Rosen.

Herbst ist die perfekte Pflanzzeit für Gehölze wie Rosen.

Bei Rosen gibt es noch mehr Angebotsformen zur Pflanzzeit für Gehölze (-> Foto links): Im Container angebotene Rosen können Sie das ganze Jahr hindurch pflanzen, und solche, die mit etwas Erde in einem Folienbeutel geliefert werden, dürfen von Oktober bis Ende Mai in den Boden. Rosen in biologisch abbaubaren Töpfen pflanzt man von Oktober bis Ende Juni – mitsamt Topf, den man vorher ein bisschen einreißt.

Die kürzeste Pflanzzeit haben wurzelnackte Rosen. Sie kommen von Oktober bis Ende April in den Boden und erhalten vorher noch eine kleine Sonderbehandlung: Um die Verdunstung zu reduzieren, kürzen Sie die Triebe auf eine Höhe von etwa 20 cm ein. Es sollten mindestens fünf Augen pro Trieb stehen bleiben, geschnitten wird 0,5 cm über einem nach außen zeigenden Auge. Als Augen bezeichnet man die noch nicht ausgetriebenen Knospen, die sich als kleine Wölbungen an den Trieb schmiegen. Zusätzlich kürzen Sie die Wurzeln einen Fingerbreit ein, um die Neubildung anzuregen. Beim Pflanzen selbst gilt für alle Rosen: Die Veredelungsstelle sollte gut zwei Fingerbreit unter der Erde liegen. An dieser knotenartigen Verdickung ist nämlich das Edelreis, also die Sorte, die man später blühen sieht, mit dem Wurzelstock einer Wildrose verwachsen und profi tiert nun von dessen robustem Wesen.

Info

Anzuchttöpfe aus Torf oder Kokosfaser zersetzen sich in der Erde von selbst. Oft spitzen die ersten weißen Wurzeln schon durch die Topfwand hindurch.

 

Alle Texte und Bilder zu „Pflanzzeit für Gehölze“ sind aus diesem Buch:

(© Gräfe und Unzer Verlag / Barbara Bonisolli)

Die optimale Pflanzzeit für Gehölze aus Garten BasicsMascha Schacht

Garten Basics – Gärtnern für Anfänger

Reihe: Garten Extra

160 Seiten, mit über 400 Farbfotos und Farbillustrationen

Format 23 x 24 cm, Broschur

Preis: 16,99 € (D) / 17,50 €(A) / 24,50 sFr

ISBN: 978-3-8338-2907-9

Erscheinungstermin: Februar 2013

Buch hier bestellen.

 

Freude am Gärtnern – Ausgezeichnet mit dem 2. Platz des Deutschen und Europäischen Gartenbuchpreises 2013 in der Kategorie Bester Ratgeber

Die beste Freundin macht es, zahlreiche Kollegen haben auch schon damit angefangen, und überhaupt werden es immer mehr: Gärtnern in der Stadt ist angesagt! Für alle, die selbst noch keinen grünen Daumen haben, die Gartenhandschuhe dafür aber so schnell wie möglich überstreifen wollen, zeigt Mascha Schacht im neuen GU-Ratgeber Garten Basics – Gärtnern für Anfänger wie’s geht: den ersten Apfelbaum pflanzen, Gemüse säen, Sträuchern einen frischen Schnitt verpassen, für sommerlichen Blütenrausch sorgen und selbst gezogene Tomaten und Himbeeren ernten.

Gärtnern geht überall. Ob auf dem Balkon oder im Hinterhof, im eigenen Gärtchen oder auf der gemieteten Ackerparzelle: Zum Buddeln, Säen und Pflanzen findet sich sogar für überzeugte Großstadtpflanzen irgendwo eine Krume Erde. Da reicht selbst eine mobile Pflanztasche für volle Blütenpower. Außerdem liegen Obst und Gemüse aus eigenem Anbau voll im Trend, natürlich alles in bester Bio-Qualität – nachhaltig und ohne Chemie.

Garten Basics erklärt alle wichtigen Gartenaktivitäten Schritt für Schritt – nach Jahreszeiten gegliedert, also so, wie sie im Gartenjahr anfallen. Fundiert, einfach und Greenhorn-tauglich. Thematisch eingestreut finden sich Porträts mit robusten und pflegeleichten Pflanzen, die sicher gedeihen. Kleine Projekte zum Ausprobieren steigern den Spaß am Gärtnern. Das eigene Gärtchen muss dabei gar nicht perfekt sein. Individualität ist gefragt. Worauf noch warten? Einfach loslegen und experimentieren. Ein Aussaatkalender und jede Menge Adressen runden das Buch ab.

2013 belegte der Titel den 2. Platz des Deutschen Gartenbuchpreises in der Kategorie Bester Ratgeber. Also neben „Pflanzzeit für Gehölze“ gibt es noch viele weitere interssante Artikel.

Mascha Schacht ist Gartenbau-Ingenieurin. Nach ihrem Studium absolvierte sie ein Volontariat bei „Mein schöner Garten“ und arbeitet seitdem als Freie Gartenjournalistin für viele bekannte Gartenmagazine und Buchverlage. Sie lebt in Frankfurt/Main und ist selbst leidenschaftliche Stadtgärtnerin.

Hier geht’s zurück zu unseren Gartentipps.

 

Weitere Interessante Artikel

 

Kommentare