Kreative Idee: Blumenkoffer & Stuhl

Blumenkoffer

Blumenkoffer

Ich packe meinen Koffer und nehme mit … Natürlich alles, was blüht! Ob Sonnenanbeter oder Schattenpflanze, für dieses Schmuckstück mit passendem Stuhl findet sich in jedem Garten ein Plätzchen.

Sitz- und Rückenfläche

1 Schrauben Sie die Holzbretter vom Metallgestell ab und legen Sie diese plan und in der richtigen Reihenfolge auf einer Unterlage aus.

2 Nun werden die Bretter mit Schleifpapier angeschliffen und mit Holzschutzgrund vorbehandelt. Nach dem Trocknen erfolgt der Zwischenschliff.

3 Tragen Sie mit einem Flachpinsel die erste Schicht Acryllack im Farbton Brombeere auf und lassen Sie diese gut trocknen. Der zweite Anstrich folgt ganzfl ächig mit weißer Abtönfarbe. Nach der Trockenzeit können Sie die weiße Abtönfarbe nach Geschmack abschleifen, um dem Holz Shabby Charme zu verleihen.

4 Kleben Sie nun Ihr Serviettenmuster wie in den Grundtechniken beschrieben auf die gewünschten Stellen auf. Nach der entsprechenden Trockenzeit haben Sie die Möglichkeit, die Serviettenkanten und -flächen vorsichtig anzuschleifen.

Zum Abschluss tragen Sie sorgfältig Klarlack für den Außenbereich auf.

 

Metallgestell

1 Entfetten Sie das Metall mit etwas Glasreiniger oder Nitroverdünnung und schleifen Sie es an. Nun wird mit einem Rundpinsel weißer Metalllack auf getragen.

2 Lassen Sie das Gestellt sehr gut trocknen. Danach werden die Holzleisten wieder in der richtigen Reihenfolge auf das Gestell geschraubt.

Bepflanzter Koffer

1 Bohren Sie einige Löcher als Abfluss in den Kofferboden und decken Sie diese mit Tonscherben ab. Zusätzlich wird der Kofferboden mit Dränagematerial bedeckt. Nun kann die Blumenerde eingefüllt und der Koffer bepflanzt werden.

Material für den Stuhl:

  • Klappstuhl aus Metall und Holz
  • Schraubenzieher
  • Schleifpapier
  • Holzschutzgrund
  • Flachpinsel
  • Acryllack, brombeerfarben
  • Abtönfarbe, weiß
  • Servietten
  • Serviettenkleber
  • Kleiner Flachpinsel
  • Schere
  • Cutter
  • Klarlack für den Außenbereich
  • Lackrolle
  • Lackwanne
  • Glasreiniger oder Nitroverdünnung
  • Rundpinsel
  • Metalllack, weiß

 

Material für den Koffer:

  • Koffer aus Metall
  • Metallbohrer
  • Tonscherben
  • Blähton o. Ä.
  • Blumenerde
  • Pflanzen

 

Alle Texte und Bilder sind aus diesem Buch:

© Pranschke/ BLV

Tanja Kosub

Shabby Charme im Garten

Ideen zum Selbermachen

128 Seiten mit zahlreichen Farb-Abbildungen

Laminierter Pappband

ISBN  978-3-8354-1185-2

€(D) 14,99 / €(A) 15,40 / sFr 21,90

München, Oktober 2013

Buch hier bestellen.

 

 

Aus alt mach stylish!
Antike Stühle vom Flohmarkt, Omas Nachttischchen oder hübsche Schätze aus den eigenen vier Wänden: Durch die lebhaften Farben und Dekors des Shabby Charme Looks werden vermeintlich ungeliebte Gegenstände zu ganz besonderen Unikaten. Tanja Kosub inspiriert in ihrem aktuellen Buch „Shabby Charme im Garten“ (BLV Buchverlag) mit 50 individuellen Ideen und lädt ein zu kreativen Experimenten im eigenen Garten.
Die Autorin ermutigt die Leser, mit ihrer eigenen Kreativität zu spielen und gibt gleichzeitig eine Fülle von Möglichkeiten an die Hand. Bunte Gewächse werden in Alltagsgegenstände verpflanzt, Gebrauchsobjekte werden gärtnerisch inspiriert, eine alte Hundehütte zur Sommerresidenz des Vierbeiners, ein antiker Teller zur stylishen Uhr und eine Obstkiste zum charmanten Schaukeltisch für zwei. Die dadurch entstehenden kleinen Hingucker und liebevoll gestalteten Kunstwerke im Nostalgie-Flair laden nicht nur an lauen Sommernächten zum Träumen, Ausruhen und Feiern ein, sondern machen auch süchtig nach mehr.
Die perfekte Gestaltung auf den Punkt für den auslösenden Moment der Kamera – das ist die Passion von Tanja Kosub. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im visuellen Marketing steht die Stylistin und Autorin für treffende Konzeptentwicklungen und Kompositionen, von der ersten Idee über die Projektplanung und der handwerklichen Umsetzung bis hin zur Arbeit am Set. Fotografen und Unternehmen aus der Design-, Werbe- und Medienwelt vertrauen daher gerne auf die frische Kreativität der erfahrenen Düsseldorferin.

Hier geht’s zurück zu unseren Gartentipps.

 

Weitere Interessante Artikel

 

Kommentare