Moos auf Gehwegen entfernen

Moos auf Gehwegen entfernen - Gartentipps

Moos auf Gehwegen entfernen? Das ist schon mit einfachen Hausmitteln möglich.

Rutschgefahr auf Gehwegen

Moos gedeiht in unseren Breiten besonders gut, da es feuchte Bedingungen mag. Das ärgert Hausbesitzer und Gartenfreunde, denn es siedelt sich gerne in den Fugen unserer Gehwege, auf schattigen Rasenflächen und an Gebäudefassaden an. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern kann unter Umständen sogar gefährlich werden, denn Moos hält die Feuchtigkeit und  macht die Wege dadurch rutschig. Besonders wenn im Herbst noch nasses Laub dazu kommt, steigt das Unfallrisiko.

Moos sitzt in der Regel fest in den Fugen und auf den Platten des Gehwegs, ist sehr widerstandsfähig und kommt gerne wieder, nachdem man es mühsam entfernt hat. Mit diesen Tipps lässt sich Moos auf Gehwegen entfernen.

Einfache Hausmittel gegen Moos auf Gehwegen

Essig zum Beispiel ist ein wirksames Bekämpfungsmittel, jedoch nicht immer erlaubt. Versiegelte Flächen wie Gehwege dürfen in Deutschland nicht damit behandelt werden. Der Grund hierfür ist, dass der biologische Abbau im Boden durch die Versiegelung nicht stattfinden kann, wodurch das Oberflächenwasser in die Kanalisation wandert. Letztendlich wird das Grundwasser damit belastet und die Wasserwerke bekommen Probleme.

Moos lässt sich außerdem mit Waschsoda bekämpfen. Die Lösung aus  heißem Wasser und Soda sprühen Sie einfach auf die befallenen Flächen. Das Ganze lassen Sie dann kurz einwirken und schrubben die Fugen anschließend mit einer Bürste. Wichtig ist, dass keine grünen Beläge mehr zu sehen sind, sonst kommt das Moos gleich wieder.

Moosfrei durch Gasbrenner und Hochdruckreiniger

Am einfachsten lässt sich das Moos zwischen den Gehwegplatten mechanisch per Hand entfernen. Mit Drahtbürste und Spachtel können Sie das Moos abkratzen. Es gibt auch spezielle Fugenkratzer, die sehr gut dafür geeignet sind. Insbesondere auf Gehwegen können sie auch einen Hochdruckreiniger verwenden. Das Abbrennen mit einem Gasbrenner funktioniert ebenfalls einwandfrei. Bei den letzten beiden Methoden ist jedoch Vorsicht geboten, um nicht ungewollt die benachbarten Pflanzen zu beschädigen oder etwas in Brand zu setzen.

Wie Sie Moosbefall auf dem Rasen effektiv beseitigen, lesen Sie in einem Extra-Ratgeber.

Gartentipps: IR, Bild: 123RF

Hier geht’s zurück zu weiteren Gartentipps.

 

Weitere Interessante Artikel

 

Kommentare